Das SMV-Team stellt sich vor

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2016/2017

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2017/2018

Für das Schuljahr 2017/2018 wählte der Schülerrat die folgenden Schülersprecher/innen:

  • Simon Frach (BTG13)
  • Maren Polzer (SGS13)
  • Stefanie Hofgärtner (SGG13)

Für das Schuljahr 2017/2018 wählte der Schülerrat die folgenden Verbindungslehrer/innen:

  • Frau Wagner
  • Herr Stanke
  • Herr Weindel

Das SMV-Team trifft sich immer mittwochs in der großen Pause (10 Uhr) im SMV-Zimmer 334.1. Wir alle freuen uns auf gute Zusammenarbeit im laufenden Schuljahr!

Eure SMV und die Verbindungslehrer/innen
simon
Aktivitäten

Die SMV der Matthias-Erzberger-Schule setzt sich wie bei jeder Schule aus den gewählten Schülersprecherinnen, dem Schülerrat und den Verbindungslehrern zusammen. Daneben wird jedes Jahr ein SMV-Team gebildet, das die gewählten Vertreter unterstützt und die zahlreichen anfallenden Aufgaben wahrnimmt.
Zu den traditionellen Aufgaben der SMV an unserer Schule zählt der Nikolaus, der jedes Jahr durch die Klassen geht und Lehrer und Schüler mit Gedichten und Plätzchen erfreut. Außerdem werden die Weihnachtsfeier und die Schuljahresabschlussfeier immer von der SMV mit organisiert und koordiniert. Ebenso stellte unsere SMV zusammen mit der SMV der KAS einen Schulübergreifenden Schulball erfolgreich auf die Beine.
Doch nicht nur in der Durchführung von Aktivitäten und Festen, die das Schulleben etwas bunter werden lassen, sehen wir unsere Aufgaben, auch die Beratung und Unterstützung von Schülern und die Vermittlung in Konfliktsituationen sowie der Aufbau einer “Nachhilfebörse” liegt der SMV am Herzen.
BSZ-Schulball wurde ein großer Erfolg

BSZ Schulball 2011

BSZ Schulball 2011

Am 22.02.14 heiß es wieder rausputzen und fein machen, denn der BSZ Schulball, organisiert von der SMV der GMS und MES, stand wieder an. Dresscode: Abendgarderobe. Kommen durfte jeder der Lust hatte: Lehrer, Schüler, Freunde.
Der Ball fand in der Gigelberghalle statt. Einlass war ab 18 Uhr. Um 19 Uhr wurde es dann musikalisch als die Band Ernie´s Swing & Dance Orchester angefangen hat zu spielen. Als dann etwas später Tänzer einer Tanzgruppe, in der eine Schülerin der GMS mit dabei ist, auftraten und mit allen die Lust hatten, einen Rock´n´Roll Crashkurs machten, füllte sich die Tanzfläche im nu. Später kam die Tanzgruppe Déjá – Vu und führte eine Tanzeinlage vor, die den Boden zum beben brachte. Als dann um 21 Uhr Prom – Wahl Klassen SG12 2 und G1. Getränke konnte man zu erschwinglichen Preisen an der Bar kaufen.
Es wurde getanzt, gelacht und wir hoffen alle hatten viel Spaß. So verging die Zeit wie im Flug und um ca. 0:15 Uhr war leider alles vorbei.
Die SMV der GMS und MES hatten alles sorgfältig geplant, organisiert und geleitet. Wir bedanken uns bei den Lehrern, Schülern, der Band und alle die mitgewirkt haben und den Ball zu dem gemacht haben was er war.

Bericht des Schulballs 2013
Nach zwei Jahren veranstalteten am Samstag, 02.03.2013, die zwei Schulen des BSZ, die Matthias-Erzberger-Schule und die Karl-Arnold-Schule, wieder einen Schulball, für alle Schüler, Lehrer und Freunde. Die Vorbereitungen waren lang und anstrengend, doch am Schluss hat es sich wirklich gelohnt.
Der Ball fand, wie beim letzten Mal, in der Gigelberghalle statt. Beim Eintreten in die Halle, wurden die Gäste von Kerzenschein begrüßt und jeder Gast musste durch einen dekorativen Rosenbogen laufen, unter dem tolle Fotos gemacht werden konnten.
Ab 19:00 Uhr wurden die Gäste musikalisch durch die Band „Time Square“ unterhalten. Gegen 20:00 Uhr wurden die Anwesenden von zwei Schülerinnen der MES, Anna Widera und Jessica Mezger, begrüßt. Anschließend gab es einen kleinen Salsakurs, an dem viele Gäste teilgenommen haben. Der Kurs wurde von Tommi und Caro, zwei Tänzern aus der Tanzschule „Salsaenergy“, geleitet. Spontan beschlossen die beiden uns noch eine kleine Vorführung zu geben. Diese war eindrucksvoll und es gab viel Applaus. Bis 22:00 Uhr spielte nun wieder die Band und lockte viele Schüler und Lehrer auf die Tanzfläche. Eine Prom-Wahl und eine Wahl zum schönsten Ballkleid war der letzte Programmpunkt an diesem Abend. Nach der Verkündung der Ergebnisse legte der DJ Marcel Zach auf und brachte den Saal zum beben. Gegen 0:30 Uhr gingen die letzten Gäste und ein weiterer unvergesslicher Ball war vorüber.
Das SMV-Team der Matthias-Erzberger-Schule und der Karl-Arnold-Schule hat den Ball im Nachhinein analysiert und sich auch überlegt ob es nächstes Jahr wieder einen Schulball geben wird. Wir bedanken uns bei allen die den Ball zu dem gemacht haben was es war: Ein voller Erfolg.
Von Anna W., Jessica M. und Isabell S.

Bericht des Schulballs 2011
Nach vielen Jahren wurde am Samstag, 26.03.2011, wieder ein Höhepunkt im Schulleben der beruflichen Schulen Biberachs veranstaltet, ein Schulball für alle Schüler, Lehrer und Freunde des Berufsschulzentrums, im stilvollem Rahmen der Biberacher Gigelberghalle und mit „dresscode“, es wurde ein großer Erfolg!
Hatte die Vorbereitung des Balls bereits viele Monate vorher mit einem Schülerteam aus 35 Schülern begonnen, konnten an diesem Abend die Früchte der Arbeit geerntet werden.
Nico Geiger, der Schülersprecher der Karl-Arnold-Schule, begrüßte um 20.00 Uhr alle anwesenden Gäste. In der ersten Hälfte des Abends entwickelte sich ein klassischer, kultiger, stilvoller Tanzball. Die Band „MusicDream“ aus Tannheim begleitete die Schüler zu Standard- und lateinamerikanischen Tänzen, eine Salsa-Einlage unter Beteiligung des ganzen Saales wurde geboten, sogar Ballkönigin und Ballkönig wurden gewählt. Im zweiten Teil des Abends konnte dann beim freien Tanzen mit DJ Marcel Zach weitergefeiert werden. Trotz großzügigst bemessener Tanzfläche war diese ständig überfüllt, kein Wunder bei 400 tanzwütigen Schülern! Die Meinungslage am Ende des Balles war eindeutig, nächstes Jahr muss es wieder einen BSZ-Schulball geben!
Veranstaltet wurde der Schulball von den SMVen der Matthias-Erzberger-Schule und der Karl-Arnold-Schule. Zur Vorbereitung hatte die Tanzschule Desweemèr an vier Nachmittagen einen kostenlosen Kurztanzkurs in der Paul-Heckmann-Kreissporthalle des BSZ angeboten, an dem jeweils über 100 Schüler teilgenommen hatten.
Nach dem großen Erfolg wird nun das Schulballteam in einer Analyse den gesamten Prozess Revue passieren lassen und die Erkenntnisse für künftige Planungen zusammenstellen. Im nächsten Schuljahr wird die nächste Generation der SMV entscheiden, in welchem Rahmen das Projekt fortgeführt wird. Diese Veranstaltung könnte sich aber durchaus zu einer festen Größe im Programm des BSZ entwickeln. Sie bietet eine Gelegenheit für die Schüler, sich kennen zu lernen, die Möglichkeit für Ehemalige, alte Freunde zu treffen und für die Lehrerschaft einen Anlass, das Tanzbein zu schwingen.
Tobias Weindel und Marcus Morath,
Verbindungslehrer, i.A.d. Schulballteams

Akayazwe – soziales Projekt der SMV

1997 beschloss das damalige SMV-Team, sich sozial zu engagieren und begab sich auf die Suche nach einer Möglichkeit, Jugendliche in anderen Ländern bei ihrer Schul- und Ausbildung zu unterstützen. Der Kontakt zu dem Selbsthilfeprojekt “Akayazwe” – das bedeutet übersetzt “Frieden” – in Kamerun kam über Frau Eder zustande, eine Ärztin aus Riedlingen, die damals im Katholischen Gesundheitswesen in Kamerun tätig war.
Der Schwerpunkt der Arbeit lag in den ersten Jahren darin, es jugendlichen Flüchtlingen aus dem Bürgerkriegsgebiet Ruanda/Burundi zu ermöglichen, sich in Kamerun eine neue Existenz aufzubauen. Dazu veranstaltete die SMV (und die Matthias-Erzberger-Schule insgesamt) verschiedene Aktionen, von deren Erlös z.B. das Schulgeld für die Jugendlichen bezahlt werden konnte. Nachdem fast alle jugendlichen Flüchtlinge versorgt waren, wendete sich die Gruppe um Frau Eder und Frau Lobe in Kamerun einer neuen Aufgabe zu, der Betreuung von Straßenkinder.
Seit 1998 wurde ein kleines Sozialzentrum in der Millionenstadt Douala für „Mädchen in Not” eröffnet, in dem über 25 Kinder von 12-20 Jahren werktags eine Betreuung durch christlich engagierte Kamerunerinnen, d.h. eine Sozialarbeiterin, eine Schneiderin und eine Hauswirtschafterin erhalten. Bei jedem Kind wird der Kontakt mit den meist inexistenten oder zerrütteten Familienangehörigen aufgebaut. Das Sozialteam versucht die Kinder, ihre Talente und ihre Bedürfnisse kennenzulernen und ihnen Lebensalternativen zur Prostitution (aus Überlebenskampf) aufzuzeigen. Die meisten der Kinder wünschen weg aus dem Milieu zu kommen, ihre (Grund)schulbildung zu vervollständigen oder einen Beruf erlernen zu können.
Dieses Projekt wird von der SMV der MES seit nunmehr 7 Jahren unterstützt. In diesen 7 Jahren konnten fast
10 000 € nach Kamerun überwiesen werden.

3. Platz beim Wettbewerb “berufliche Schulen” für die SMV der Matthias-Erzberger-Schule
Im Schuljahr 2001/2002 wurde von der Landesstiftung Baden-Württemberg ein Wettbewerb „Berufliche Schulen“ ausgeschrieben, bei dem soziales außerunterrichtliches Engagement von Schulen gefördert und prämiert werden sollte. Die Matthias-Erzberger-Schule beteiligte sich mit einer 20-seitigen Dokumentation und einer PowerPoint Präsentation am Wettbewerb. Die Wettbewerbsunterlagen wurden von der SMV und Lehrern, die dem Projekt besonders nahe stehen, erstellt.
Groß war die Freude im März 2002, als wir die Nachricht bekamen, dass wird den mit 1250,- Euro dotierten 3. Preis gewonnen hatten. Die SMV beschloss umgehend, das Preisgeld nach Kamerun zu schicken, vor allem, da wir wussten, dass die Gruppe „Akayazwe“ Geld für einen kleinen Transporter benötigt, um die Straßenkinder „einzusammeln“ bzw. zu einer geregelten Arbeitsstätte zu fahren.
Im April 2002 fuhr eine Gruppe der SMV nach Stuttgart in die Liederhalle zur Preisverleihung. Eine eigens für diesen Anlass verpflichtete Messebaufirma hatte Gerüste aufgebaut, die von uns mit bunten Tüchern dekoriert wurden. Auch eine PowerPoint Präsentation lief, dezent in das afrikanische Ambiente unseres Standes eingebunden. Um halb elf war es dann so weit; die Preisverleihung fand statt. Nacheinander wurden die Preisträger auf die Bühne gerufen und bekamen von unserer Kultusministerin Frau Dr. Schavan die Urkunden überreicht. Nach der Preisverleihung gab es einen kleinen Imbiss vom kalten Büffet, den wir allerdings nicht in Ruhe genießen konnten, denn kaum hatten wir es uns an unserem Stand zum Essen gemütlich gemacht, nahte Frau Dr. Schavan, um unsere Präsentation zu besichtigen und sich über unser Projekt zu informieren.

Hier noch ein offizielles Video des Projekts:

SMV – Skitag

Skitag 2011

Skitag 2011

Die SMV veranstaltete dieses Jahr auch einen Skitag. Es ging an den Sonnenkopf in Vorarlberg.

Impressionen vom Skitag 2013

Schulfeste

Die SMV wirkt traditionell bei allen Festlichkeiten in der Schule mit und trägt mit ihren Beiträgen zum Erfolg der Feiern bei.

Backstreet Boys Auftritt
Die SMV hat keine Kosten und Mühen gescheut und hat einen Coverauftritt der BACKSTREET BOYS an der letzten Schuljahresabschlussfeier organisiert. Mit Schülern und Lehrern wurde ein Auftritt mit Tanz vorbereitet und einstudiert, der an Witz und Humor kaum zu übertreffen war.
Alle Beteiligten der SMV und die Zuschauer hatten jede Menge Spaß. Es gab viel Applaus und sogar Plüschtiere und Rosen flogen durch die Luft.

Film für den Abiball
Schüler der SMV erstellten als Dank an die ausscheidenden SMV’ler einen Film, der auf der Abifeier 2014 gezeigt wurde.


Der SMV-Workshop

Die SMV veranstaltet am Anfang des Schuljahres einen zweitägigen Workshop im Schullandheim Biberach für alle Klassensprecher, deren Vertreter und engagierten Schülerinnen und Schüler. Der Workshop dient einerseits dazu, sich gegenseitig kennen zu lernen und andererseits werden in mehreren Gruppen die SMV-Aktionen für das kommende Schuljahr geplant. Ein paar Impressionen einiger kooperativen Spiele sind in der unteren Gallerie aufgeführt.

Die „SMV-Bosse“

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2016/2017

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2016/2017

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2015/2016

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2015/2016

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2014/2015

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2014/2015

SMV Team 2013 / 2014

Schülersprecher, Kassenwarte (Banker ohne Boni), Verbindungslehrer 2013/2014

SMV Team 2012 / 2013

Schülersprecher und Verbindungslehrer 2012/2013