News aus dem schulalltag

Aktuelles

 

Juli 2019

And the Abi goes to…

 

Abitur an den Beruflichen Gymnasien der Matthias-Erzberger-Schule

82 Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 13 der Beruflichen Gymnasien der Matthias-Erzberger-Schule haben das Bestehen ihrer Abiturprüfungen in der Biberacher Gigelberghalle gefeiert. Grund zu feiern gab es dieses Jahr wahrlich genug:
Alle Schülerinnen und Schüler der Abiturklassen haben ihr Ziel erreicht und die Allgemeine Hochschulreife in der Tasche. Mit einem Gesamtschnitt von 2,1 konnten Schüler und Lehrer sehr zufrieden sein. Für die Schule ist dies eine Bestätigung ihrer sehr guten Arbeit, denn in den letzten Jahren konnten die Abiturientinnen und Abiturienten der Matthias-Erzberger-Schule stets gute Ergebnisse erzielen.
Oberstudiendirektorin Hildegard Ostermeyer freute sich sichtlich über den Erfolg ihrer Schülerinnen und Schüler und dankte ihrem Kollegium, das einen großen Anteil an den guten Abiturergebnissen trägt, für die hervorragende Arbeit. Der Abiball stand unter dem Thema „And the Abi goes to…“. Das Motto der Oscar-Verleihungen aufgreifend verteilte auch die Schulleiterin einige Oscars. Zudem hob sie die Bedeutung der Allgemeinen Hochschulreife als das bestmögliche Rüstzeug für den weiteren Lebensweg der Abiturientinnen und Abiturienten hervor.
Den Höhepunkt des Abends stellte die Zeugnisvergabe dar. Aus den Händen der Schulleiterin und der Fachabteilungsleiterin Dr. Beatrix Rauch erhielten die Schülerinnen und Schüler das langersehnte Abiturzeugnis. Jahrgangsbeste wurden mit der Traumnote von 1,0 Amelie Poltorak, die den Preis des Landrats erhielt. Ebenfalls über einen Traumschnitt konnten sich folgende Schüler freuen:

Amelie Poltorak (1,0), Laura Laupheimer (1,2), Magali Kistela (1,3), Laura Rothenhäusler (1,3), Angelia Bauer (1,4), Hanna Rückert (1,4),
Ganz im Stile einer Oscargala wurden dann weitere Preise verteilt.
Der von der AOK für die beste Leistung im Fach Ernährungslehre mit Chemie gestiftete Kofranyi-Preis ging an Sandra Lock. Der Preis der IHK Ulm für die beste naturwissenschaftliche Leistung in der schriftlichen Abiturprüfung ging an Angelina Bauer.
Der Henry-Dunant-Preis des Roten Kreuzes wurde persönlich vom Ausbildungsleiter des DRKs Biberach, Herrn Manfred Rommel, an Franziska Mast überreicht, die für ihr Engagement im Rettungswesen ausgezeichnet wird.
Nina Dieminger wurden der BioPro-Preis für das beste Abitur im Bereich der Biotechnologie und der Preis der Firma Bio-Rad verliehen. Der Verein Deutscher Chemiker belohnte Jörn Rieber für die beste Gesamtleistung in der Chemie mit einem Preis.
Die durch die Heidehof-Stiftung Stuttgart vergebenen Preise gingen im Fach Pädagogik und Psychologie an Laura Laupheimer und im Fach Gesundheit und Pflege an Laura Rothenhäusler.
Bei so vielen Auszeichnungen darf auch ein Preis für die beste Leistung im Fach Deutsch nicht fehlen: Der Scheffel-Preis ging in diesem Jahr an Silas Mieger.
Für besondere Leistungen im Fach katholische Religion wurde der Bischoff-Sproll-Preis an Amelie Poltorak verliehen.
Zudem erreichten 21 Schülerinnen und Schüler einen Schnitt besser als 2,0 und erhielten somit ein Lob:
Nina Dieminger (1,7), Leonie Wilhelm (1,7), Julia Missel (1,8), Chiara Sontheimer (1,9), Stephanie Maier (1,9), Melina Ege (1,9), Jana Duelli (1,7), Chiara Heinz (1,7), Matea Sola (1,7), Veronika Hehl (1,8), Lea Rehwald (1,8), Luisa Hildenbrand (1,9), Silas Mieger (1,9), Kristina Miller (1,9), Anna Graf (1,6), Joy Walther (1,7), Lena Gnann (1,9), Corinna Stramazzo (1,5), Lara Karagüllü (1,6), Jana Hoffmann (1,7), Rebecca Motzet (1,8)

Mit einem fröhlichen Abiball nahmen die Absolventinnen und Absolventen Abschied von der Schulzeit, von ihren Lehrerinnen und Lehrern und auch von ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden, die sich für Studium und Beruf in alle Himmelsrichtungen verteilen werden. An diesem Abend wurde aber erst einmal verdienterweise ausgiebig gefeiert. Abgerundet wurde der Abend, der unter dem Motto der Oscarverleihung stand, durch „Ehrungen“ der Lehrerinnen und Lehrer durch die einzelnen Klassen. In zahlreichen spaßigen Kategorien wurden Oscar verliehen.

Das sind die Abiturientinnen und Abiturienten im Überblick:
EG13
Jennifer Amann (Biberach), Lena Buchner (Schemmerhofen), Melina Ege (Uttenweiler), Nina Götz (Burgrieden), Sandra Lock (Oberstadion),
Jörn Rieber (Achstetten), Christina Ring (Haslach (Rot)), Pauline Sophie Scheffold (Warthausen), Ronja Schultheiß (Rot an der Rot), Lena Schwarz (Maselheim),

BTG13
Mathea Christine Berghammer (Biberach), Nina Elisabeth Dieminger (Warthausen), Tom Oliver Eichelmann (Biberach an der Riß), Sebastian Johannes Fauser (Unlingen), Miriam Fiore (Mietingen), Kai Christian Fligge (Attenweiler), Clara Rosa Gönner (Riedlingen), Paul Hilarius (Aßmannshardt), Elisabeth Hoppe (Ertingen), Kysha Indira Kiekopf (Reute), Stephanie Maier (Eberhardzell), Julia Marie Missel (Emerkingen), Eva Mühlbauer (Bad Schussenried), Norman Christoph Schmid (Offingen), Nadine Schübler (Erlenmoos), Chiara Sontheimer (Dürnau), Leonie Lara Wilhelm (Schemmerhofen), Franziska Natalie Wossmann (Rot an der Rot),

SGG13/1
Eva Katharina Fuchs (Biberach/Riß), Lena Maria Gnann (Warthausen), Anna Graf (Schemmerhofen), Tabea Romana Hutzel (Ummendorf), Larissa Marie Maucher (Tiefenbach),
Clara Müllhofer (Biberach), Laura Marie Rothenhäusler (Ummendorf), Hanna Rückert (Schemmerhofen), Diary Hélène Thiam (Biberach), Joy Josephine Walther (Biberach),

SGG13/2
Laura Nijole Becher (Biberach), Eila Josefine Brunke (Biberach), Tanja Kreszentia Eisele (Ebersbach-Musbach), Janina Gnand (Bad Schussenried), Sophia Leonie Götte (Schemmerhofen),
Pascale Lara Grohnert Brandauer (Mittelbiberach), Annalena Hawel (Dürnau), Jana Hoffmann (Saug-gart), Lara Melis Karagüllü (Biberach), Magali Kistela (Unterstadion),
Amelie Kling (Rot an der Rot), Sara Kristina Kosmala (Biberach), Anna-Lina Leonie Krug (Ummen-dorf), Franziska Anna Mast (Eberhardzell), Silvana Mohr (Schemmerhofen),
Rebecca Motzet (Attenweiler), Jule Emilie Pappelau (Schemmerhofen), Amelie Rosa Poltorak (Lauphe-im), Jule Sophie Rieger (Laupheim), Sabine Steinle (Neu-Ulm),
Corinna Elisabeth Stramazzo (Ingerkingen), Greta Maria Warth (Biberach),

SGS13
Natalja Apeyev (Ochsenhausen), Laura Aßfalg (Stafflangen), Angelina Maria Bauer (Tannheim), Nicole Buckenheu (Rot an der Rot), Jana Marie Duelli (Eberhardzell),
Veronika Hehl (Biberach), Chiara Maria Concetta Heinz (Schwendi), Marlene Hilber (Biberach), Luisa Hildenbrand (Biberach), Jessica Jasmine Hirsch (Ringschnait),
Cevin Jandl (Uttenweiler), Laura Laupheimer (Schemmerhofen), Corinna Maier (Eberhardzell), Silas Larry Ian Mieger (Hochdorf), Kristina Miller (Riedlingen),
Johanna Ott (Eberhardzell), Didem Özmen (Laupheim), Lea Rehwald (Mietingen), Greta Valentina Seitz (Ochsenhausen), Matea Sola (Dürmentingen),
Lisa Marie Tress (Biberach), Christopher Wierling (Mittelbiberach)

Leipzigstr. 11
88400 Biberach

T  07351 346 - 215
F  07351 346 - 342

sek.mes [at] biberach.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Mo.-Fr.:      7.15 - 8.00 Uhr

9.00 - 12.15 Uhr

Mo.-Do.:  14.00 - 16.00 Uhr

Während der Sommerferien vom 29.07. – 10.09.2019:

Geschlossen vom 05.08. – 23.08.2019.

An allen anderen Ferientagen (Mo – Fr) von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Außerhalb der Öffnungszeiten verwenden Sie bitte für Ihren Posteinwurf den großen Briefkasten an der Leipzigstraße 11 vor dem BSZ-Gebäude.

Chat mit Erzi