News aus dem schulalltag

Aktuelles

 

Juli 2020

Matthias-Erzberger-Schule spendet 1000 Euro für sozialen Zweck

 

Auf dem Foto sind in der ersten Reihe von links nach rechts zu sehen: Lehrerin Ingeborg Kring, Mitte links Heike Heß von der Palliativambulanz BC , daneben die Schulleiterin Gabriele Kallenbach-Blasen und ganz rechts Lehrerin Ursula Handel.

Diese Spendenaktion ist Schüler- und Lehrerschaft der MES ein besonderes Herzensanliegen. Durch die schwere Erkrankung einer mittlerweile verstorbenen Kollegin rückte eine Einrichtung in den Blickpunkt, die den meisten bislang unbekannt war. Hierbei handelt es sich um die Spezialisierte ambulante palliative Versorgung in Biberach (SapV).
Die SapV. kümmert sich tagtäglich um schwerstkranke Personen mit dem Ziel, diesen so lange wie möglich eine hohe Lebensqualität zu ermöglichen. Mit Blick auf die besagte Kollegin ist der Gedanke erwachsen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SapV., die sich jeden Tag aufopferungsvoll für ihre Patienten einsetzen, auch einmal etwas zurückzugeben.
Unter der Anleitung der beiden Lehrerinnen Ursula Handel und Ingeborg Kring fühlte sich die berufsvorbereitende Klasse VAB berufen, eine Spendenaktion auf die Beine zu stellen. Die Schülerinnen und Schüler haben sich bereiterklärt, regelmäßig süßes und pikantes Gebäck zu produzieren, das sie dann gegen eine Spende im Lehrerzimmer der Matthias-Erzberger-Schule serviert haben.
Aus dieser Aktion kam ein sehr stolzer Betrag zusammen, der im Rahmen einer kleinen Feierstunde an Heike Heß als Vertreterin der SapV. Biberach übergeben wurde. Insgesamt konnten 1000 Euro überreicht werden. Der andere Teil dieses Betrages stammte aus einem Spendenkästchen aus dem Lehrerzimmer, das auf Wunsch der verstorbenen Kollegin dort aufgestellt wurde. Und damit die Spendensumme wirklich üppig rund wurde, hat der Freundeskreis den Betrag aufgestockt.
Für die Schülerinnen und Schüler des VAB hatte diese Aktion nicht nur den Wert des Spendensammelns mit der Erfahrung, etwas weiterzugeben an Menschen, die sich in einer ganz anderen Lebenssituation befinden, sondern auch der Wertschätzung, die sie selbst aufgrund der lobenden Rückmeldungen zu ihren Produkten erfahren durften.

Leipzigstr. 11
88400 Biberach

T  07351 346 - 215
F  07351 346 - 342

sek.mes [at] biberach.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Mo.-Fr.:      7.15 - 8.00 Uhr

9.00 - 12.15 Uhr

Mo.-Do.:  14.00 - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten in den Sommerferien »

Chat mit Erzi