News aus dem schulalltag

Aktuelles

 

Oktober 2020

Nachhaltige Personalentwicklung an der MES

 

Vermisst werden sie an ihrer „alten“ Schule schon noch – die in den Ruhestand versetzten neun Kolleginnen und Kollegen der Matthias-Erzberger-Schule. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten sie nicht wie üblich mit einer großen Zeremonie vor den Sommerferien verabschiedet werden. Stattdessen fanden mehrere kleinere „corona-konforme“ Abschiedsfeiern statt.
In den wohlverdienten Ruhestand werden entlassen: Susanne Funk, Karin Frank, Barbara Heinkel-Schmid, Ulrike Jost, Mathilde Katein, Elfriede Rief, Franz Warmbrunn und Eva Zepp.
Sie alle hinterlassen als erfahrene und sehr geschätzte Pädagoginnen und Pädagogen eine Lücke, die nur schwer zu schließen sein wird.
Auch Gabriele Miller, die lange in ihrer Funktion als Abteilungsleiterin Mitglied der Schulleitung war, wurde in den verdienten Ruhestand versetzt. Sie leitete über 15 Jahre die Fachabteilung für Berufsfachschulen und Berufsschulen. Zuvor prägte sie als Kollegin lange Zeit entscheidend die Entwicklung der MES, wobei ihr die Pflege des Brauchtums insbesondere mit Blick auf das Schützenfest ein besonderes Anliegen gewesen ist.
Die Nachfolge von Gabriele Miller als Fachabteilungsleiter hat im Oktober Christian Ege angetreten.
Aber nicht nur mit einem Wechsel in der weiteren Schulleitung startet die Matthias-Erzberger-Schule in das neue Schuljahr, sondern auch mit zahlreichen neuen Kolleginnen und Kollegen. Schulleiterin Gabriele Kallenbach-Blasen durfte in der ersten Gesamtlehrerkonferenz nach den Sommerferien zwölf neue Kolleginnen und Kollegen an der Schule begrüßen.
Sabine Ege, Julia Gaupp, Sudipta Ghosh, Sophia Hirschle, Alea Jäger, Bin Ji, und Kim Kutter sowie Michael Müller, Theresa Veit-Bischoff und Benjamin Weber verstärken das Kollegium der MES.
Zudem sind auch zwei neue technische Lehrerinnen an die Schule gekommen. Regina Eberhardt und Bernadette Decker sind nun an Bord der MES.
Zufrieden zeigte sich Oberstudiendirektorin Gabriele Kallenbach-Blasen darüber, dass alle freiwerdenden Stellen an der Schule wieder besetzt werden konnten. Besonders freut sie, dass die Zahl der Neuzugänge sogar die Zahl der Ausscheidenden übersteigt. Dies unterstreiche die positive Gesamtentwicklung der Matthias-Erzberger-Schule, betonte die Schulleiterin in ihrem Statement.

Leipzigstr. 11
88400 Biberach

T  07351 346 - 215
F  07351 346 - 342

sek.mes [at] biberach.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Mo.-Do.:      7:15 - 12:15 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Fr.:  7:15 - 12:15 Uhr

In den Herbstferien (26.10. – 30.10.1020) geschlossen

Chat mit Erzi