News aus dem schulalltag

Aktuelles

 

Oktober 2023

Übergabe der Auszeichnung „Schule ohne Rassismus“

 

Am 11.10.2023 wurde die Matthias-Erzberger-Schule offiziell in das Netzwerk „Schule gegen Rassismus – Schule mit Courage“ aufgenommen. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Schulaula begrüßte der stellvertretende Schulleiter Matthias Nölting alle Anwesenden, und betonte in seiner Rede den hohen Stellenwert von Werten wie Toleranz und Vielfalt in der MES-Schulgemeinschaft. Ähnliche Worte für die Schule fand die aufgrund von Krankheit abwesende Schulleiterin Gabriele Kallenbach-Blasen in ihrem Grußwort, als sie diese als einen „sicheren Ort, ein Ort des Lernens und Wachsens, an dem Diskriminierung und Vorurteile keinen Raum finden“ beschrieb. Für ein besonders freudiges Wiedersehen sorgte der folgende Gastredner Berat Gürbüz. In seiner Form als Landesschülersprecher stattete der ehemalige MES-Schüler seiner alten Wirkungsstätte einen Besuch ab, und betonte in seiner Rede die Relevanz der Thematik. Gerade vor dem Hintergrund einer krisenbehafteten globalen Gesamtsituation wäre soziales Engagement wichtiger denn je, angefangen im kleinsten Rahmen. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Übergabe der Auszeichnung von Andreas Haiß, dem Landeskoordinator des Projektes vom Kolping Bildungsverbund. Er unterstrich, dass diese jedoch nicht als das Erreichen eines Ziels verstanden werden solle, sondern vielmehr als ein „weiter so“ um Menschenfeindlichkeit in der Gesellschaft und im Schulalltag entschlossen entgegenzutreten. Die SMV-Delegation der Schule um Schülersprecherin Samira Weiß zeigte sich dankbar und motivierte die Schülerschaft sich aktiv am Projekt zu beteiligen.
Die Matthias-Erzberger-Schule freut sich, offiziell Teil des Netzwerks von „Schule ohne Rassismus“ zu sein.

Leipzigstr. 11
88400 Biberach

T  07351 346 - 215
F  07351 346 - 342

sek.mes [at] biberach.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Mo.-Do.:      7:15 - 12:15 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Fr.:  7:15 - 12:15 Uhr

Chat mit Erzi