Berufsausbildung

Berufsfachschule für Pflege

Die Fachschule für Pflege bietet mehrere Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung in Kooperation mit Einrichtungen der Pflege an.

Die Ausbildung in der Pflege wird ab dem 01.01.2020 reformiert, d.h. die verschiedenen Ausbildungsberufe der Pflege werden in eine Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann zusammengeführt. Diese Ausbildung soll die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln, die zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen aller altersstufen erforderlich sind. Darüber hinaus soll die Ausbildung dazu befähigen, mit anderen Berufsgruppen um die Pflege zusammenzuarbeiten und Verwaltungsaufgaben zu erledigen, die in unmittelbarem Zusammenhang mit den Aufgaben in der Pflege stehen.

Die Berufsfachschule für Pflege ist nach AZAV zertifiziert. Maßnahmen, die von der Agentur für Arbeit mit Bildungsgutscheinen gefördert werden, können an der Matthias-Erzberger-Schule abgeleistet werden.

Voraussetzung

Mittlerer Bildungsabschluss oder abgeschlossene Helferausbildung in der Pflege

Abschluss

Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Anmeldezeitraum

Die Anmeldung erfolgt über diese Homepage.

Frau Claudia Ersing-Högerle

Fachabteilungsleiterin und zuständig für die Schüleraufnahme

Leipzigstr. 11
88400 Biberach

T  07351 346 - 215
F  07351 346 - 342

sek.mes [at] biberach.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Mo.-Do.:      7:15 - 12:15 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Fr.:  7:15 - 12:15 Uhr

Öffnungszeiten in den Sommerferien »

Chat mit Erzi