Berufsausbildung

Berufsfachschule für Zusatzqualifikationen Fachbereich Erziehung

Schwerpunkt: Sprachförderung im Elementarbereich

Die Förderung der sprachlichen Entwicklung gilt heute unumstritten als eine der zentralen Aufgaben der vorschulischen Förderung überhaupt. Unter Fachleuten aus Forschung und Praxis herrscht Einigkeit darüber, dass eine die kompetente Beherrschung der deutschen Sprache eine Schlüsselqualifikation für das schulische Lernen und damit für den Bildungserfolg, aber auch für die gesellschaftliche Integration von Kindern und Jugendlichen darstellt.
Die Matthias-Erzberger-Schule bietet ab Oktober 2016 eine zweijährige Berufsfachschule für Zusatzqualifikation mit dem Schwerpunkt „Sprachförderung im Elementarbereich“ an.
Ziel der Weiterbildung ist die Vermittlung von Kompetenzen, um bei Kindern in ihrer Sprachentwicklung anzusetzen, sie individuell auch im Alltag zu fördern, sowie auch eventuelle Beeinträchtigungen der Sprachentwicklung zu erkennen und auszugleichen. Besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei den Kindern nichtdeutscher Herkunft, denen neben einer adäquaten Vermittlung der deutschen Sprache im Rahmen einer interkulturellen Pädagogik eine entsprechende Akzeptanz entgegengebracht werden soll. Konkrete Praxisbezüge werden systematisch hergestellt.

Voraussetzung

Das Angebot richtet sich an Kinderpfleger/ innen und Erzieher/innen mit abgeschlossener Ausbildung.

Anmeldezeitraum

Anmeldeschluss ist der 6. Juli.

Frau Michaela Baur

Fachabteilungsleiterin und zuständig für die Schüleraufnahme

Leipzigstr. 11
88400 Biberach

T  07351 346 - 215
F  07351 346 - 342

sek.mes [at] biberach.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Mo.-Fr.:      7.15 - 8.00 Uhr

9.00 - 12.15 Uhr

Mo.-Do.:  14.00 - 16.00 Uhr

In den Weihnachtsferien vom 24.12.18 bis zum 04.01.19 geschlossen

Chat mit Erzi