Berufsausbildung

Fachschule für Weiterbildung in der Pflege mit Schwerpunkt
Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit

Die Ausbildung an der zweijährigen Fachschule für Weiterbildung in der Pflege, Schwerpunkt Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit in Teilzeitform soll die Teilnehmer/innen dazu befähigen, in stationären und ambulanten Einrichtungen der Pflege Führungsfunktionen auszuüben.

Die Ausbildung dauert zwei Schuljahre in Teilzeitform, insgesamt 960 Stunden mit zusätzlich 400 Stunden Praxis in Einrichtungen.
Der nächste Kurs beginnt im September 2021.
Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft sind die Teilnehmer befähigt, die Leitung von stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen zu übernehmen (§ 6 LPersVO vom 07.12.2015 und § 71 SGB XI).

Die Fachschule zur Weiterbildung in der Pflege mit Schwerpunkt Leitung einer Pflege und Funktionseinheit ist nach AZAV zertifiziert. Maßnahmen, die von der Agentur für Arbeit mit Bildungsgutscheinen gefördert werden, können an der Matthias-Erzberger-Schule abgeleistet werden.

Voraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger/in, Krankenschwester, Kinderkrankenschwester oder Heilerziehungspfleger/in sowie eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens zwei Jahren

Abschluss

Staatlich geprüfte Fachkraft zur Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit

Anmeldezeitraum

Die Anmeldung erfolgt über diese Homepage.

 

Frau Claudia Ersing-Högerle

Fachabteilungsleiterin und zuständig für die Schüleraufnahme

Leipzigstr. 11
88400 Biberach

T  07351 346 - 215
F  07351 346 - 342

sek.mes [at] biberach.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Mo.-Do.:      7:15 - 12:15 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Fr.:  7:15 - 12:15 Uhr

Öffnungszeiten in den Sommerferien »

Chat mit Erzi